Über Club-Carriere

Club-Carriere ist die weltweit größte sozialpsychologische Studie zum Thema "Parameter und Faktoren des Erfolgs". Seit 1997 wurden über 40.000 Interviews persönlich geführt und ausgewertet. Die Analyse kann auf diesem Portal www.club-carriere.com kostenlos eingesehen werden und ist für junge Talente, aber auch für Karriere-Suchende als Orientierung für Ihren Weg zum individuellen Erfolg gedacht.
Die derzeit über 110.000 Besucher pro Monat sorgen zudem dafür, dass die Persönlichkeiten, deren Interviews veröffentlicht wurden, einen massiven PR-Nutzen genießen.


By default, the available module positions are offcanvas-a and offcanvas-b but you can add as many module positions as you want from the Layout Manager.You can also add the hidden-phone module class suffix to your modules so they do not appear in the Offcanvas Section when the site is loaded on a mobile device.

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Stephanie Poller

Stephanie Poller
Director of Marketing
FMTG Services GmbH – Falkensteiner Hotels & Residences
A-1020 Wien, Walcherstr. 1A/2C
Managerin
Tourismusunternehmen
cb-banner
05/12/1988
Oberwart
Tourismusunternehmen
Sportliche Aktivitäten, Pflege des Freundeskreises
Zur Karriere von Stephanie Poller

Welche waren die wesentlichen Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Volksschule in Jabing besuchte ich das Bundesrealgymnasium in Oberschützen und wechselte im Jahre 2003 an die Bundeshandelsakademie in Oberwart und maturierte 2008 mit Auszeichnung. Während der Schulzeit an der HAK in Oberwart absolvierte ich mehrere Praktika im Bereich Veranstaltungsmanagement. Von 2008 bis 2011 studierte ich an der FHW Wien, Marketing & Sales Management (Schwerpunkt: Electronic & Mobile Marketing). Als Marketingassistentin fungierte ich von August 2010 bis August 2011 bei Marionnaud Parfumeries Autriche GmbH. Mit September 2011 wechselte ich als „Trade Marketing Manager Assistent Savoury“ zu Unilever Austria GmbH, wo ich mein Augenmerk unter anderem auf die Durchführung von Marktanalysen und der Organisation von Messen richtete. Im März 2013 wechselte ich zu Colgate Palmolive GmbH, wo ich bis August 2016 die Gesamtverantwortung für eine der wichtigsten Marken im österreichischen Mundpflege–und Körperpflegesegment, innehatte. Mit September 2016 wechselte ich zur FMTG Services GmbH, wo ich bis März 2018 als Senior Brand Marketing Manager tätig war. Die Tätigkeit eines „Senior Brandmanagers und Team Coordinator“ übte ich von April 2018 bis August 2018 bei Palmers Textil AG aus. Im September 2018 wechselte ich zur FMTG Services GmbH zurück, wo ich zunächst bis August 2021 als „Group Head of Marketing“ fungierte und mit September 2021 als „Director of Marketing“, die Gesamtleitung des Marketingbereiches übernahm. Zu meinem Aufgabenbereich gehört unter anderem die Führung von sieben Marketing Managern, eines Assistenten sowie drei Remote Regional Teams in Italien und Kroatien, die strategische Markenentwicklung und Positionierung, sowie die Planung, Koordination, Kontrolle und Umsetzung aller Marketingaktivitäten.
Zum Erfolg von Stephanie Poller

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg zeigt sich im Erreichen von betrieblichen Kennzahlen, zB. an der Markenbekanntheit und auch in der Kundenzufriedenheit. Erfolg zeigt sich auch im Feedback der Mitarbeiterzufriedenheit im eigenen Team. Bei der Mitarbeitersuche und -auswahl arbeiten die Marketing- und Personalabteilung intensiv zusammen, um in diesen herausfordernden Zeiten die passenden Mitarbeiter zu finden.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil ich mir persönliche und berufliche Ziele gesetzt habe und zufrieden mit mir und meiner Situation bin. Ich hatte in den letzten Jahren die Chance bekommen, mich persönlich weiter zu entwickeln und dabei meine Stärken und Schwächen besser kennenzulernen, sowie die Erkenntnis wie ich diese für meinen professionellen Werdegang einsetzen kann. Für mich war bzw. ist es ein Lernprozess, erfolgreich zu werden.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Meiner Ansicht nach waren neben einer guten Ausbildung, Zielstrebigkeit, Zeitmanagement und Lernbereitschaft vor allem auch persönliche Faktoren entscheidend. Hierzu zähle ich eine große Portion Freude am Job, eine gesunde Selbsteinschätzung, sowie Empathie.

Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Oft denke ich hier an meine Schulzeit und den BWL-Unterricht zurück und zwei Schlagwörter, die wir damals gelernt haben, begleiten mich in meiner beruflichen Laufbahn: Effektiv und effizient arbeiten. Die richtigen Dinge tun und diese Dinge richtig tun. Um das tun zu können, finde ich ein Abgrenzen in der wertvollen Freizeit als enorm wichtig, um im beruflichen Alltag wieder mit frischen Ideen agieren zu können was vor allem im Bereich Marketing sehr wichtig ist.

Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Ich hatte in meiner bisherigen Karriere zum Glück nie das Gefühl, dass ich durch mein Geschlecht bevorzugt oder benachteiligt wurde.

Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Die bewusste und unbewusste Imitation und Weiterentwicklung sind dienlich um das eigene Original zu erschaffen! Ich denke, man neigt unbewusst im Laufe seines Lebens dazu gewisse Dinge und Verhalten zu imitieren. Das was man da mitnimmt verändert man automatisch weiter, um daraus sein eigenes Original zu schaffen

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Wer nicht im privaten und auch beruflichen Umfeld? Es gab viele Vorbilder, positive als auch negative. Sehr prägend waren dabei immer meine Vorgesetzten. Von ihnen konnte ich mir Vieles abschauen – was ich selbst gut finde und somit weiterführen möchte, oder aber auch was ich auf keinen Fall so umsetzen und weiterführen möchte.

Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Das Thema „Mitarbeiter-Suche“ betrifft auch unsere Branche. Wie bereits angesprochen, arbeitet die Marketingabteilung sehr intensiv mit der HR-Abteilung zusammen um projektspezifische Lösungen zu kreieren. Die Ansprüche seitens der Berwerber_innen an die moderne Arbeitswelt sind unterschiedlich und dies setzt maßgeschneiderte Lösungen voraus. Die damit verbundene Flexibilität ist ein wichtiger Lösungsfaktor für diese Herausforderung.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Neben der fachlichen Thematik achte ich sehr auf die Persönlichkeit des/der Bewerber_innen. Mir ist wichtig, dass unterschiedliche Persönlichkeiten im Marketingbereich zusammenwirken und sich somit gut im Team ergänzen. Um Simon Sinek zu zitieren: „you don’t hire for skills, you hire for attitude. You can always teach skills.”

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Abgesehen von Benefits die unser familiengeführtes Unternehmen bietet wie zum Beispiel attraktive Mitarbeiterpreise, Gleittage, interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitsgestaltung durch Home Office, Weiterentwicklungsmöglichkeiten in einem internationalen Umfeld sowie auch schnelle Entscheidungswege durch flache Hierarchien ist für mich ein respektvoller Umgang mit dem Team enorm wichtig. Darunter verstehe ich vor allem viel Empathie, eine offene Kommunikation auf Augenhöhe, Vertrauen zeigen durch die Einbindung des Teams in Entscheidungen und ein klares Erkennen und Entwickeln der Potentiale der Kolleg_Innen.

Wie verhalten Sie sich dem Mitbewerb gegenüber?
Wenn es um die Entwicklung des Tourismus und der Standorte geht, müssen wir Kräfte bündeln. Gerade wenn wir zusammenarbeiten, schaffen wir mehr. Deshalb stehen wir auch mit unseren Mitbewerbern in regelmäßigen Austausch. Aber natürlich versuchen wir auch uns als role model zu positionieren und setzen seit vielen Jahren immer wieder Trends für die gesamte Tourismusbranche zB wie die Eröffnung unseres Hotels am Montafon zusammen mit einem Energiedienstleister, oder auch der Launch einer eigenen Crowd Investing Plattform.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir sind trotz unser beachtlichen Unternehmensgröße immer noch ein familiengeführtes 360° Tourismus Unternehmen. Das heißt Entscheidungen fallen schneller und unkomplizierter als in großen Ketten. Wir probieren immer Neues aus und denken Tourismus ständig neu. So ist es uns schon oft gelungen neue Trends zu setzen. Das ist in unserer DNA seit dem ersten Gästehaus vor über 65 Jahren ganz tief drinnen. Wir halten zusammen. Unsere Mitarbeiter, egal ob in den Hotels oder in der Zentrale, bekommen die Chance im Rahmen ihres Aufgabenbereiches ihren eigenen Geist miteinzubringen und stellen somit einen Mehrwert dar, welcher von Unternehmensseite sehr geschätzt und gefördert wird. Das hat sich ganz besonders während der COVID Zeit gezeigt, als wirklich alle mitgeholfen haben.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Beiden Bereichen die nötige Zeit einzuräumen war für mich am Beginn meiner Karriere „Fluch und Segen“, vor allem wegen meiner hohen Qualitätsansprüche an mich selbst, unternehmerisch erfolgreich zu sein. Es entspricht meiner Persönlichkeit für mein Team gut greifbar zu sein und als Role Model voran zu gehen. Um diese Philosophie zu praktizieren, benötigt man Pausen und sollte auch seine Grenzen gut kennen, was dazu führt, klare Abgrenzungen schaffen zu müssen. Sportliche Aktivitäten helfen mir den Kopf frei zu bekommen und abschalten zu können, um wieder mit frischen Ideen und motiviert meinem Beruf nachgehen zu können.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Generell würde ich dem Nachwuchs für die berufliche Entwicklung empfehlen, Ausdauer und Fleiß zu beweisen, um ihren Weg zu finden. Weiters sollte man sich nicht von Freunden oder Eltern in eine bestimmte Richtung zwingen lassen. Abschätzen wo die eigenen Interessen liegen und auch die eigenen Stärken und Schwächen zu analysieren, bringt Vorteile. Erfahrungen und Praktika zu absolvieren kann für eine Berufswahl nur von Vorteil sein. Speziell im Bereich Marketing sind Praktika von Bedeutung, denn dieses Metier ist riesig und die einzelnen Bereiche kennenzulernen ist sicherlich sinnvoll.
Stephanie Poller

Neueste Interviews

Mag. Franz Schwarzinger

Mag. Franz Schwarzinger

Mag. Georg Schöppl   

Mag. Georg Schöppl

   

Dipl. -Betriebsw. Sandro Larese

Dipl. -Betriebsw. Sandro Larese

Mag. Matthias Klein   

Mag. Matthias Klein
   

Tatjana Polivanova-Rosenau

Tatjana Polivanova-Rosenau

Mag. Michaela Diane Roither

Mag. Michaela Diane Roither

Dr. Valeriia Kratochwill       

Dr. Valeriia Kratochwill
   
    

Bernhard Otti MBA       

Bernhard Otti MBA
   
    

Ing. Markus Korunka       

Ing. Markus Korunka
   
    

Christoph Nemetschke B.A.   

Christoph Nemetschke B.A.
   

Alexander Poindl   

Alexander Poindl

   

Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Wittmann   

Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Wittmann
   

Mag. Daniel Scherling   

Mag. Daniel Scherling

   

Martin Eckbauer

Martin Eckbauer


Ing. Martin Katzer

Ing. Martin Katzer


Mag. Gerald Kumnig

Mag. Gerald Kumnig


Dr. Raphael Gansch

Dr. Raphael Gansch


Ing. Bernhard Romirer

Ing. Bernhard Romirer


Thomas Schauer

Thomas Schauer


Rainer Klöpfer

Rainer Klöpfer


Gerhard Ebner

Gerhard Ebner


Alma Hrustemovic BA

Alma Hrustemovic BA


Mag. Herwig Kummer   

Mag. Herwig Kummer
   

Mag. Sandra Fenzel   

Mag. Sandra Fenzel
   

Mag. Andreas Valsky LL.M.

Mag. Andreas Valsky LL.M.

Sabine Ransböck MBA, CSU

Sabine Ransböck MBA, CSU

DI Thomas Wagner
   

DI Thomas Wagner

   

Dr Raphael Holzinger   

Dr Raphael Holzinger

   

Mag. Katalin-Andrea Griessmair-Farkas   

Mag. Katalin-Andrea Griessmair-Farkas
   

Dominik Sengwein BSc, MA   

Dominik Sengwein BSc, MA
   

Mag. Marion Weinberger-Fritz   

Mag. Marion Weinberger-Fritz
   

Mag. Susanne Dachgruber-Wanner   

Mag. Susanne Dachgruber-Wanner
   

Dr. Robert Löw     

Dr. Robert Löw
  
   

Michael Widschwendter MBA    

Michael Widschwendter MBA
    

Mag. Tina Schrettner

Mag. Tina Schrettner

Dr. Anton Bondi de Antoni

Dr. Anton Bondi de Antoni

Mag. Katharina Braunsteiner-Leeb

Mag. Katharina Braunsteiner-Leeb

Mag. Dieter Freund, MBA   

Mag. Dieter Freund, MBA
   

Mag. Reinhard Pachner   

Mag. Reinhard Pachner
   

Walter Bostelmann   

Walter Bostelmann
   

Prof DI Clemens Resch   

Prof DI Clemens Resch
   

Philipp Thaurer   

Philipp Thaurer
   

MMAg. Dr. Alexandra Müller-Stingl   

MMAg. Dr. Alexandra Müller-Stingl
   

DI Berthold Kren   

DI Berthold Kren
   

Mag Fink-Ronald   

Mag Fink-Ronald
   

Christian Voith   

Christian Voith
   

Christian Andreas Neumann   

Christian Andreas Neumann
   

Stephanie Poller   

Stephanie Poller
   

Daniela Tarra   

Daniela Tarra
   

Christoph Guserl   

Christoph Guserl
   

Dr Rudolf Hopfgartner   

Dr Rudolf Hopfgartner
   

Mag. Joachim Trauner, MBA   

Mag. Joachim Trauner, MBA
   

Mag. Katja Reichl   

Mag. Katja Reichl
   

Veronika Czipin Deàk, MBA   

Veronika Czipin Deàk, MBA
   

Kurt Kalla   

Kurt Kalla
   

DI Mag Ing Michael Toth   

DI Mag Ing Michael Toth
   

Baumeister DI Josef-Dieter Deix   

Baumeister DI Josef-Dieter Deix
   

Robert Kaup   

Robert Kaup
   

Mag. Dörr Petra   

Mag. Dörr Petra
   

Mag. Margherita Kern   

Mag. Margherita Kern
   

DI René Forsthuber   

DI René Forsthuber
   

Ante Banovac MBA   

Ante Banovac MBA
   

 Ing. Michael Adamik   

Ing. Michael Adamik
   

Mag. Wolfgang Lutzky   

Mag. Wolfgang Lutzky
   

Ing. Kurt Göppner   

Ing. Kurt Göppner
   

Mag. Regina Sturm-Lenhart   

Mag. Regina Sturm-Lenhart
   

Mag. Michaela Hebein MLs.   

Mag. Michaela Hebein MLs.
   

DI Diethart Weiss   

DI Diethart Weiss
   

DI Martin Johann Böck   

DI Martin Johann Böck
   

Ing. Gerda Chalupa, KommR.   

Ing. Gerda Chalupa, KommR.
   

Mag. Florian Löschenberger   

Mag. Florian Löschenberger
   

Meistgelesene

Dr. Eva Walderdorff   

Dr. Eva Walderdorff
   

Mag. Gabriela Fischer   

Mag. Gabriela Fischer
   

Mag. Dr. Philipp Harmer, LL.M.    

Mag. Dr. Philipp Harmer, LL.M.
    

Leo Hillinger   

Leo Hillinger
   

Peter Nidetzky   

Peter Nidetzky
   

KommR. Dipl.-Kfm. Elisabeth Gürtler   

KommR. Dipl.-Kfm. Elisabeth Gürtler
   

OA Dr. Martin Leixnering   

OA Dr. Martin Leixnering
   

Dr. Peter Philipp   

Dr. Peter Philipp
   

Dipl.-Ing. Alain Francois de Krassny

Dipl.-Ing. Alain Francois de Krassny

Dr. Agnes Husslein-Arco   

Dr. Agnes Husslein-Arco
   

Philipp Daniel Weck   

Philipp Daniel Weck
   

Hans und Georg Bundy   

Hans und Georg Bundy
   

Dr. Antonella Mei-Pochtler   

Dr. Antonella Mei-Pochtler
   

Alfred Großschopf   

Alfred Großschopf
   

Elfriede Maisetschläger   

Elfriede Maisetschläger
   

Ching-Son Ho   

Ching-Son Ho
   

Wolfgang Meilinger   

Wolfgang Meilinger
   

Mag. (FH) Robert Jung   

Mag. (FH) Robert Jung
   

Nikola Fechter, BA AAS   

Nikola Fechter, BA AAS
   

Dr. Astrid Zimmermann   

Dr. Astrid Zimmermann
   

Jeannine Schiller   

Jeannine Schiller
   

Alexander Philipp   

Alexander Philipp
   

Benedikt Spiegelfeld   

Benedikt Spiegelfeld
   

Albert Trummer   

Albert Trummer
   

Alexander van der Bellen   

Alexander van der Bellen
   

Michael Mathes   

Michael Mathes
   

Sonja Tades   

Sonja Tades
   

Heinrich Stemberger   

Heinrich Stemberger
   

Zitate aus Club-Carriere

Zitate überdauern Jahrhunderte, helfen über schwierige Momente hinweg, leiten den Weg, zaubern manchmal ein Lächeln auf unsere Gesichter und zwingen uns oft nachzudenken. Hier ein kleiner Auszug aus tausenden Interviews.

„Bewahre deine Eigenständigkeit, mache deine Musik, vielleicht kommt der Trend, der deine Musik gefragt sein lässt.“ (Udo Jürgens - siehe Bockelmann)
Prof. Udo Jürgens
Sänger, Komponist, Musiker
„Erfolg ist kontinuierliches Wachstum. Man ist nicht besser als andere, sondern einfach nur anders. Für das Wachstum eines Baumes mit 5 Blättern, der nach 7 Blättern strebt, ist der Baum nebenan mit 10.000 Blättern völlig unerheblich.“
Prof. Samy Molcho
Pantomime
„Erfolg hat nichts mit Geld, Ruhm oder Macht zu tun, sondern zeigt sich in der eigenen Lebensfreude.“
Franco D´Alonzo
Gastronom
„Erfolg ist für mich etwas höchst Verdächtiges, das von den wesentlichen Dingen und von der Menschlichkeit ablenkt.“
DDr. Günther Nenning
Journalist

Weitere Dienstleistungen

Nutzen Sie auch weitere Dienstleistungen von Club-Carriere. Ihr Erfolg ist unser Ziel.

Job-Börse

Gratis-Job-Börse für Club-Carriere-Persönlichkeiten. Finden Sie in diesen schwierigen Zeiten die richtigen Mitarbeiter:innen. Stellengesuche sind für Leser ebenfalls gratis.
Jobs und Mitarbeiter

Copywriting

Gönnen Sie Ihrer Website, Ihren Unterlagen, Ihren Mails - kurz gesagt Ihrem gesamten Unternehmen perfekte Texte. Texte, die mehr verkaufen und Ihr Unternehmen würdig nach außen hin vertreten. Das Team um Club-Carriere ist dafür Ihr richtiger Partner.
Exterior Design

Keynote-Speaker gefällig?

Finden Sie den richtigen Key-Note-Speaker für Ihre Veranstaltung bei Club-Carriere. Wir suchen für Sie die/den Richtige/n. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.